kuechencampus_image03.jpg
  • Facebook
  • YouTube

Rezept der Woche

Regelmäßige Gourmettipps

Seebarsch auf Buchweizennudeln mit Krabben und Reis-Krokant, Erdbeeren mit Pistaziencreme oder Olivenbrot aus der Provence… die Welt des Kochens ist groß und facettenreich. Am laufenden Band lassen sich neue Rezepte entdecken, die zum Genießen verleiten.

Auch das Rezept der Woche wartet darauf, von Ihnen nachgekocht zu werden. So können Sie regelmäßig neue Eindrücke sammeln. Unser Tipp: Überraschen Sie Ihren Partner mit Ihren Kochkünsten oder veranstalten Sie mit Ihren Freunden einen kleinen Kochwettbewerb: Kaufen Sie sich alle nötigen Zutaten für das Rezept der Woche und kochen Sie um die Wette. Der Koch, dessen fertiges Gericht in der Runde die größte Zustimmung findet, wird von den anderen zum Essen eingeladen. Falls Ihre Küche dafür nicht genug Platz bietet, können Sie auch gerne unseren KOCH CAMPUS Rhein-Neckar günstig anmieten.

In dieser Woche können Sie das folgende Gericht ausprobieren:

Käsespätzle mit Rinderfilet
Zutaten:
300 g Rinderfilet
2 EL Olivenöl
Salz, Pfeffer, Paprikapulver
1 Bund Frühlingszwiebeln
2 Knoblauchzehen
300 ml Rinderfond (a. d. Glas)
1 EL Paprikapaste
etwas Saucenbinder
2 EL Butter
400 g Spätzle (a. d. Kühlregal)
100 g geriebener Greyerzer
Zubereitung:
Zubereitungszeit: ca. 25 Min.
Pro Portion ca. 400 kcal / 1680 kJ
E 40 g, F 17 g, KH 22 g

1. Das Rinderfilet waschen und abtrocknen. Das Öl erhitzen und das Rinderfilet darin rundherum etwa 5-8 Minuten anbraten. Mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen und in Alufolie gewickelt warm stellen. Die Frühlingszwiebeln putzen, waschen, abtrocknen und in Röllchen schneiden.

2. Die Knoblauchzehen schälen und fein hacken. Mit den Frühlingszwiebeln in dem verbliebenem Bratfett etwa 3-5 Minuten andünsten. Mit dem Rinderfond ablöschen und mit Salz, Pfeffer sowie der Paprikapaste würzen. Etwa 5 Minuten einkochen lassen, dann die Sauce mit dem Saucenbinder andicken.

3. Inzwischen die Butter in einer Pfanne erhitzen und die Spätzle darin unter Rühren erwärmen. Den geriebenen Käse unterrühren und schmelzen lassen. Das Rinderfilet in Scheiben schneiden und zusammen mit den Käsespätzle und der Sauce auf Tellern anrichten und servieren.

Dieses und viele weitere Rezepte finden Sie in dem Buch:
1-2-3 und fertig - Nudeln
Pabel-Moewig Verlag
80 Seiten
ISBN: 3-8118-1782-5
Urheberrechtlich geschütztes Material

Bestellmöglichkeit

Küchenplanung

Ein großer Vorteil der Küchenplanung am Computer ist, dass Stift und Papier während der Planung so gut wie überflüssig werden. Dieser Vorteil reiht sich nahtlos in das Corporate Social Responsibility - Prinzip ein, welches auf dem Küchen Campus gelebt wird.